Vorbereitung auf eine
UMSCHULUNG IM PFLEGEBEREICH

Weiterbildung

In dieser kurzen Weiterbildung bekommen Sie einen
ersten Eindruck von den Schulungsinhalten im Pflegebereich.
So haben Sie die Möglichkeit, im Anschluss zu entscheiden,
ob Sie in dieser Branche arbeiten möchten.

Ihre Chance

Aufgrund des Fachkräftemangels in der Pflege liegt die Quote der Vermittlung
in den ersten Arbeitsmarkt nach der Ausbildung bei nahezu 100 %.

Das ist eine gute Chance für Sie, einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz
zu bekommen, bei dem Sie Dankbarkeit täglich spüren können.

Ob Pflegehilfskräfte, examinierte und nicht examinierte oder Hauswirtschaftshelfer;
alle, die in der Pflege arbeiten, haben gute Gründe, warum Sie es tun.

In wirtschaftlichen Begriffen ausgedrückt:
In der Pflege werden händeringend so viele Kräfte gesucht,
dass qualifizierte Mitarbeiter mehr als heiß begehrt sind
und sich ihre Stellen meist aussuchen können.
Zudem handelt es sich um eine echte Wachstumsbranche, 
wie die demografische Entwicklung zeigt:
Während momentan etwa 970.000 Menschen im Pflegesektor
arbeiten,
schätzt das Institut der deutschen Wirtschaft Köln 
den Bedarf bis 2050
auf über fünf Millionen Arbeitnehmer.

Eine Umschulung, Weiterbildung oder Qualifizierung im 
Pflegebereich
ist also ein Schritt in Richtung „sicherer Arbeitsplatz“.

7 gute Gründe
für eine Tätigkeit in der Pflege

Arbeiten mit Menschen

sinnvolle und bedeutsame Arbeit

Dankbarkeit

Abwechselung

anspruchsvolle und verantwortungsvolle Tätigkeit

Mischung aus Teamwork und selbstständigem Arbeiten

Krisensicherheit

Unterrichtszeiten Vollzeit

Unterricht MO-FR

8 – 15Uhr
  • Dauer: 2 Monate

Unterrichtszeiten Teilzeit

Unterricht MO-FR

9 – 13Uhr
  • Dauer: 4 Monate

Themenbereiche

Einführung in die Berufsbilder
der Altenpflege und Krankenpflege

Einführung in das Berufsbild der Hauswirt-
schaftshelferin in der ambulanten Pflege

lebensrettende Sofortmaßnahmen

Grundlagen und Methoden der
ambulanten und stationären Pflege

Hygienemaßnahmen

Download Kursflyer
ANGEBOTE FÜR ARBEITSUCHENDE