DER BILDUNGSSCHECK

Mit dem Bildungsscheck vom Land NRW
können Betriebe und Beschäftigte
50% der Weiterbildungskosten (max. € 500,-)
für eine berufliche Weiterbildung erhalten.

Das Angebot des nordrhein-westfälischen Arbeitsministeriums richtet sich an
bestimmte Beschäftigtengruppen in kleinen und mittleren Betrieben; besonders an
Zugewanderte, Un- und Angelernte, Beschäftigte ohne Berufsabschluss und Berufsrückkehrende.
Gefördert wird das Programm vom Land NRW und vom Europäischen Sozialfonds.

Seit 2006 gibt es in NRW das Förderprogramm Bildungsscheck.
Mit dem Programm fördert das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW (MAGS)
die Beteiligung an beruflicher Weiterbildung von Beschäftigten aus kleinen und mittleren Betrieben.

Konditionen (Stand 1.3.2019):

Das Unternehmen darf max. 249 Beschäftigte (Vollzeitäquivalente) haben
und darf nicht dem öffentlichen Dienst angehören.
Im Zeitraum von zwei Kalenderjahren kann das Unternehmen bis zu zehn Bildungsschecks erhalten,
der/die einzelne Beschäftigte einen Bildungsscheck in diesem Zeitraum.
50 % der Gesamtausgaben der Weiterbildungsmaßnahme,
höchstens 500,- € pro Bildungsscheck werden gefördert.
Ausgaben für Fahrten und ggf. eine Unterbringung gehören nicht zu den förderfähigen Ausgaben.

Gefördert werden berufliche Weiterbildungen

wie viele unserer Kursangebote in Bottrop, die der beruflichen Qualifizierung
und dem Erhalt Ihrer Beschäftigungsfähigkeit dienen.

Seien Sie clever: Profitieren Sie von den Fördermöglichkeiten
im Land NRW und investieren Sie so mit durch den Bildungsgutschein NRW
geringen Eigenmitteln erfolgreich in die eigene Zukunft.

Qualifikation macht attraktiv – und dank der verfügbaren Förderprogramme
ist Qualifikation besser erreichbar denn je.

Kann der Bildungsscheck auch
für den Bildungsurlaub genutzt werden?

Ja, der Bildungsscheck kann auch für Angebote nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz NRW ausgegeben werden, wenn es sich um Angebot zur beruflichen Weiterbildung handelt. Es muss muss sichergestellt sein, dass mit dem Bildungsscheck nicht Kosten für Anreise, Unterkunft und Verpflegung bezuschusst werden, sondern ausschließlich Teilnahme- und Prüfungsentgelte sowie ggfs. die Anmeldegebühren für berufliche Weiterbildungen.

Nähere Informationen zum Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz finden Sie hier.

Ausgegeben werden die Bildungsschecks ausschließlich
in autorisierten Beratungsstellen in Nordrhein-Westfalen.

WIR HELFEN IHNEN BEI DER BEANTRAGUNG – SPRECHEN SIE UNS AN!
ANGEBOTE FÜR BERUFSTÄTIGE